bruno-profil-1-1.jpg

BRUNO HURTADO GOSALVEZ 

Bruno Hurtado Gosalvez ist in Barcelona geboren. Mit sieben Jahren begann er seine musikalische Ausbildung (Violoncello, Klavier und Musiktheorie). Später studierte er an der Zürcher Hochschule der Künste, wo er den Bachelor of Arts in der Klasse von Roel Dieltiens erhielt. Den Master of Arts für Aufführungspraxis machte er an der Hochschule der Künste Bern, auf dem Violoncello mit Louise Hopkins und bei Brian Franklin auf der Viola da gamba. Zurzeit studiert er an der Musikakademie Trossingen bei Lorenz Duftschmid. Er erhielt Stipendien von der Gesellschaft Pablo Casals und der Generalità di Catalunya. Bruno Hurtado ist Mitglied zahlreicher Ensembles (Les elemens, The Queen's Revels, Bern Consort, Perle Baroque) und Orchester (Orquestra Sinfònica del Gran Teatre del Liceu, Sinfonieorchester Biel/Bienne, Orquestre Sinfonique de Mulhouse, Südwestdeutsche Philarmonie Konstanz, Allegria musicale u.A.) und konzertiert mit diesen in ganz Europa. 2014 wurde seine erste CD beim Verlag Dynamic herausgegeben (Klavierkonzerte von W.A. Mozart (in  der Version von J.K. Hummel) mit Leonardo Miuicci (Fortepiano), Martin Skamletz (Traverso) und Johannes Gebauer (Violine). Sein Interesse für die elektronische Musik führte auch zur Zusammenarbeit mit international anerkannten Musikern wie DJ Swet.